Bereits 50 Meldungen für den Zabergäu-Lauf Digital

14.04.2021 – Am 1. April haben wir unser Anmeldeportal für den Zabergäu-Lauf Digital 2021 geöffnet, inzwischen stehen bereits 50 Namen in den Teilnehmerlisten. Diese Resonanz ist sehr erfreulich. Mit Christine und Wolfgang Lackner hat sich ein Ehepaar vom Lauftreff Mannheim eingetragen. Die Beiden wollen sich vom landschaftlichen Reiz unseres Zehners überzeugen. Dasselbe gilt für Thomas Fischer von der Narrenzunft Kirrlach, der sich über 5 km und über 10 km beweisen will.

Sylvia Breitfelder aus Güglingen-Eibensbach, seit Jahr und Tag bei uns in Pfaffenhofen am Start, will nicht nur die 10-km-Distanz in Angriff nehmen, sondern auch die Dinosaurier Challenge (18,5 km/350 Höhenmeter). Kein Problem: Den ganzen April und den ganzen Mai besteht Gelegenheit dazu.

Für Bayer 05 Krefeld Triathlon startet Till Raubinger, der frühere Fußballer des TSV Pfaffenhofen. Er will einen Heimaturlaub nützen, um eine erste  10-km-Zeit abzuliefern. Till, im Stromberg geht alles leicht und locker. Kein Vergleich mit deinen Frankfurter Ironman-Qualen!

Einen „Rundumschlag“ plant Mathias Lindner. Sein Name ist beim Fünfer, beim Zehner und beim Dino zu finden. Leider hat er nicht angegeben, für welchen Verein er startet. Wenn er seinen persönlichen Hattrick an einem Tag herunterspult, dann sind das satte 33,5 Kilometer.